Dienstag, 23 April 2019
  • Schama e.V.
    ... die Vereine der Pfarrei Hohenschambach
A+ R A-

KDFB Frauenbund

Frauenbund Hohenschambach

Der Katholische Deutsche Frauenbund KDFB in Hohenschambach

Ansprechpartner: Agnes O. Eisenreich. E-Mail siehe Kontakte.

Wir sind mit einer Mitgliederzahl von über 160 einer der größten Vereine überhaupt in der Pfarrei. Vor 29 Jahren haben sich Frauen quer durch alle Generationen zusammengeschlossen, um einen Zweigverein zu gründen und dem kirchlichen Verband beizutreten. Wir sind nicht nur auf Ortsebene organisiert, sondern Mitglied im Diözesan- und Landesverband. Die Diözese Regensburg hat innerhalb der bayerischen Verbände (dazu gehört aus historischen Gründen auch der KDFB der Diözese Speyer, also der Pfalz, von der die „Ober-Pfalz“ ihren Namen hat) die meisten Mitglieder. Seit Mitte Februar ist eine neue Vorstandschaft am Start: Als Team werden sich in den kommenden vier Jahren Sabine Bock (Kochental), Agnes 0. Eisenreich (Hohenschambach) und Agnes Weigert (Pittmannsdorf) bemühen, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Ihnen zur Seite stehen Gerti Beer als Kassenverwalterin und Gabi Hansch als Schriftführerin. Dazu kommen die Beiräte Elisabeth Dinauer, Sieglinde Hölzl, Monika Mirwald, Annemarie Müller, Christine Paulus, Maria Pollinger und Bettina Tischler. Nicht nur die Mitglieder des Frauenbundes, auch andere Interessierte sind zu den Veranstaltungen jederzeit und unverbindlich ganz herzlich willkommen. Der Frauenbund will ebenso verstärkt junge Familien mit seinen Aktionen ansprechen – ohne aber auf die Älteren zu verzichten. Schließlich sind sie mit ihrer Erfahrung und Tatkraft sehr wichtig für eine Weitergabe von Tradition und altem Wissen. Ganz deutlich zeigt sich das bei dem alljährlichen Basteln für die Kartage und die Osterzeit. Wunderbar gestaltete Gestecke und bestickte Ostereier finden immer am Palmsonntag reißenden Absatz! Super besucht war auch der Familien-Ausflug in den Pfingstferien. Erstmals waren unter der Leitung des KDFB alle, die Lust hatten, zum Ausflug eingeladen. Und so kamen schließlich über 50 Frauen, Männer und Kinder zusammen! Erst besuchten alle in München das SeaLive und später die Live-Sendung der Abendschau – nicht ohne einen Blick hinter die Kulissen des Bayerischen Fernsehens zu werfen. Als Premiere sind in den großen Ferien vom 17. - 19. August die Kinder (7-11 Jahre) eingeladen, sich im Pfarrgarten unter der Leitung des erfahrenen Erlebnis-Pädagogen Stefan Huber auf einer Holzbaustelle auszutoben. Für Kinder und ihre Mütter ist auch der 2. November gedacht: Da zeigen uns KDFB-Könnerinnen, wie Kiachl richtig gelingen! Und die ganze Bevölkerung kommt hoffentlich zum großen Ausbuttern am 5. November beim Posthalter: selbstgebackenes Brot, nach alter Tradition selbstgemachte Butter und musikalische Leckereien versprechen einen ganz tollen Abend fürs ganze Dorf! Ebenfalls ist das ganze Dorf eingeladen, wenn im Oktober Christian Eichenseher Tipps dazu gibt, wie man Neppern, Schleppern und Bauernfängern das Wasser abgräbt. Der Frauenbund Hohenschambach will integrieren, da sein, wenn Not „an der Frau“ herrscht, aber auch im kulturellen und religiösen Leben präsent sein: also z.B. bei der Maiandacht, dem besonders gestalteten Oktoberrosenkranz, dem Weltgebetstag für Frauen im März oder dem großen „Frauentag“ - Mariä Himmelfahrt, dem 15. August. Da ist dann immer Zeit für eine kleine Verschnaufpause für die Seele. Wer mehr erfahren möchte, findet unser Programm-Angebot immer aktuell und ausführlich in der Mittelbayerischen Zeitung, den Tangrintler Nachrichten, dem aktuellen Kirchenanzeiger, auf der Homepage von Schama e.V. oder auch auf Wunsch im Newsletter. Am besten aber, Ihr sprecht mit uns selber!